Inhalt anspringen

Kreis Düren

Die Burg Nideggen verwandelt sich in eine Bühne unter Sternen

Der Weg dorthin allerdings alles andere als leicht. Steile, verwinkelte Wege machen den Aufbau zu einer besonderen Herausforderung.

Enge und verwinkelte Wege sind dennoch kein Hindernis

Die Burg Nideggen verwandelt sich Mitte August wieder in die Bühne unter Sternen. Nach zweijähriger coronabedingter Pause erschallt aus über 300 Meter Höhe wieder Musik von Joss Stone, Amy Macdonald, Milow und Max Giesinger. Beim großen Familienfest am Sonntag gibt es für Groß und Klein viel zu erleben. Doch damit sich eine ganze Burg in eine Bühne verwandeln kann, ist viel Planung und vor allem Geschick gefragt. Denn der Weg hinauf auf die Burg Nideggen ist eigentlich alles andere als optimal, um ein Veranstaltungsgelände für täglich gut 2400 Menschen vorzubereiten. Die Wege sind steil, eng und durch Torbogen und Kurven so verwinkelt, dass es mit den Lastwagen voller Technik und Bühnenteilen unmöglich ist, direkt auf den Innenhof der Bug vorzufahren. Aber das Veranstaltungsteam ist mittlerweile sehr gut eingespielt. "Die Lastwagen halten unterhalb der Burg auf dem Parkplatz am Bewersgraben. Dann wird alles auf Gabelstapler geladen, die die schmalen Wege hochfahren können", sagt Veranstalter und Organisator Christian Mourad. Das Team kenne mittlerweile jeden Winkel und jedes Hindernis auf der Burg.

Auch der Burgboden im Innenhof bekommt ein neues Erscheinungsbild. "Der Boden im Innenhof ist durch die Steine uneben und wird für die Veranstaltungen so überbaut, dass es keine Stolperfallen mehr gibt", weiß Christian Mourad. Die Atmosphäre auf der Burg entschädigt aber mehr als genug für die unwägbaren Zufahrten zum Innenhof, denn "die Romantik auf der Burg" sei den Aufwand allemal wert. Die "kleine Familie", wie Christian Mourad sagt, sei ebenfalls ein Segen für die Veranstaltung. Damit meint er unter anderem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sterne-Burgenrestaurants, die sich unter anderem um die Versorgung der Künstlerinnen und Künstler kümmern. Diese haben in der Burg ihre Garderobe und genießen nicht nur hochkarätiges Essen, sondern auch einen unvergleichlichen Ausblick. Auch Luzia Schlösser, die Leiterin des Burgenmuseums, gehört zu der "kleinen Familie". Sie beherbergt im Burgenmuseum die Ehrengäste und trägt dazu bei, dass die Abende ein voller Erfolg werden. "Wir nehmen auch gegenseitig Rücksicht aufeinander und Abstimmung ist sehr wichtig", sagt Christian Mourad, denn der Alltag auf der Burg läuft trotz Aufbau größtenteils weiter. Dank der zusätzlichen Unterstützung der Feuerwehr Nideggen, des Technischen Hilfswerkes und der Malteser steht einem grandiosen Fest im August nichts mehr im Wege. "Ich freue mich schon sehr auf die Konzertreihe und das Familienfest auf der Burg Nideggen. Es ist jedes Mal eine unvergleichliche Atmosphäre, die man hier erleben darf", sagt Landrat Wolfgang Spelthahn.

 

Das Programm

Den Anfang bei der Bühne unter Sternen macht am Mittwoch, 17. August, Soul-Diva Joss Stone. Einen Tag später, am Donnerstag, 18. August, spielt Singer-Songwriterin Amy McDonald im historischen Burghof. Ihr belgischer Kollege Milow spielt am Freitag, 19. August, seine Songs, bevor am Samstag, 20. August, Max Giesinger mit Stücken aus seinem aktuellen Album "VIER" den Schlusspunkt setzt. Alle Konzerte beginnen um 20 Uhr. Es stehen jeweils 2400 Stehplatzkarten zur Verfügung. Das Familienfest findet am Sonntag, 21. August, statt.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Kreis Düren

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung