Inhalt anspringen

Kreis Düren

Nächster Gründungssprechtag am 21. Februar

Jungunternehmer und Gründer haben am Mittwoch, 21. Februar, von 9 bis 17 Uhr erneut die Gelegenheit, sich kostenfrei und individuell von der Wirtschaftsförderung des Kreises Düren beraten zu lassen.

Jetzt anmelden

Interessierte erhalten im Technologiezentrum Jülich (TZ) neben allgemeinen Informationen zum Thema Unternehmensgründung und -sicherung auch konkrete Hinweise zu besonderen Gründungsvoraussetzungen, zu möglichen Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten sowie Kontakte zu Netzwerkpartnern. 

Hinsichtlich einer Existenzgründung, Unternehmertum und Unternehmensnachfolge können sich schließlich verschiedene Fragen ergeben. Wie entsteht aus einer Gründungsidee ein konkreter Geschäftsplan? Welche Kosten sind zu berücksichtigen? Wo finde ich nützliche Informationen und Partner? Wer hilft mir bei Finanzierungs- und Förderanfragen? Ist mein Konzept umsetzbar und tragfähig?

Genau hier setzt das Unterstützungsangebot der Gründungsexpertinnen des Kreises Düren, Birgit Müller-Langohr und Elke Mehl, – auch für das Startercenter NRW tätig - an. Die Beraterinnen informieren, klären im Gespräch konkrete Fragen oder zeigen mögliche neue Wege zur Zielerreichung auf.

Für einen individuellen, einstündigen und kostenfreien Beratungstermin ist eine vorherige Anmeldung bei Elke Mehl, Abteilung Wirtschaft und Tourismus, unter 02421.22-1061-211 oder per E-Mail an e.mehlkreis-duerende erforderlich. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Zerbor - stock.adobe.com