Inhalt anspringen

Kreis Düren

Aus unserer Reihe zum Thema Tierschutz: Rückwärtsniesen bei Hunden – was ist das?

Dies ist ein Phänomen, bei dem der Hund schnell und ruckartig atmet und dabei ein röchelndes, schnaufendes Geräusch macht.

Unangenehm, aber ungefährlich

Dies tritt immer anfallsartig vor allem bei bestimmten, sehr kurznasigen oder auch sehr kleinen Hunderassen auf. Oft haben die Hunde auch eh schon aufgrund dieser fragwürdigen Zuchtrichtung durch die Kurznasigkeit Atemprobleme oder schnarchen auch viel. Was Auslöser dieses "Anfalls" ist, ist noch nicht ganz klar, im Verdacht stehen neben auslösenden Reizen wie Staub, Rauch, Allergene auch Aufregung.

Dabei kollidiert ein zu langes Gaumensegel mit dem Kehldeckel. Dies ist für den Hund unangenehm, aber ungefährlich. Der Hundebesitzer sollte seinem Liebling dann unbedingt mit Ruhe begegnen und bei gestrecktem Kopf den unteren Halsbereich über dem Kehlkopfes massieren. Wenn die Anfälle sich häufen und noch andere Symptome hinzukommen, sollte eine Tierärztin/einTierarzt aufgesucht werden.

Bei Anregungen und Fragen wenden Sie sich gerne per E-Mail an: tierschutzkreis-duerende.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Steve Alejandro - stock.adobe.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung